Harzer Firmenlauf in Wernigerode

Wernigerode, 01. Juni 2016: Am Mittwoch startete der zweite Harzer Firmenlauf – mit dabei: zahlreiche KSM-Läufer aus Hildesheim und Wernigerode.

KSM ging mit der kompletten Geschäftsführung an den Start. 52 Läuferinnen und Läufer bildeten 14 Teams. Damit war KSM das teilnehmerstärkste Unternehmen des gesamten Events. „Bei den Läufen steht für uns immer der Spaß im Vordergrund. Es ist super, dass jedes Mal so viele KSM'ler mitziehen“, kommentierte Franz Friedrich Butz. Und das KSM-Team schnitt auch noch großartig ab:

Die Siegerinnen der Damenstaffel: Simone Fritsche, Annette Weimann, Denise Bartens und Tanja Buchmann
Die Siegerinnen der Damenstaffel: Simone Fritsche, Annette Weimann, Denise Bartens und Tanja Buchmann (von links)

Die Damenstaffel, mit Simone Fritsche, Annette Weimann, Denise Bartens und Tanja Buchmann, belegte den sensationellen 1. Platz in der Gesamtwertung der Frauen. Die vier absolvierten die Strecke von vier mal 2,5 km in einer Gesamtzeit von 41:17 Minuten.

Der Harzer Firmenlauf ist ein Staffellauf durch den gesamten Bürgerpark von Wernigerode. Je vier Läufer bilden ein Team. Die Laufstrecke beträgt für jeden von Ihnen 2,5 km. Über einen im Staffelstab verbauten Chip erfolgt die professionelle Zeiterfassung.

Wir bedanken uns für den sportllichen Ehrgeiz, die gute Stimmung und freuen uns mit Euch auf den nächsten Lauf!

Hintergrund: Die KSM Castings Group ist die erste Adresse für automobilen Leichtbau in den Bereichen Fahrwerk, Getriebe, Motor und Lenkung. Als Spezialist für Gusskomponenten aus Aluminium und Magnesium strebt KSM die globale Spitzenposition in Technologie und Qualität an. Als ein bedeutender Zulieferer für die internationale Automobilindustrie gehört das Unternehmen zu den Top-Arbeitgebern. Verlässliche Partnerschaft, Kundenorientierung und Wirtschaftlichkeit sind wesentliche Eckpunkte der Firmenstrategie. Die Basis dafür sind erstklassige Mitarbeiter.

KSM betreibt acht Werke in Deutschland, Tschechien, USA und China mit insgesamt rund 3.300 Mitarbeitern. Zu den Kunden zählen alle bedeutenden Automobilhersteller und -zulieferer wie der Volkswagen-Konzern, Daimler, ZF, Benteler und Bosch. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 520 Millionen Euro.

« back