Hildesheim, 01.12.2017: Weihnachtsfeier für die Ehemaligen

Der Geschäftsführer der KSM Castings Group, Franz Friedrich Butz, und der Betriebsratsvorsitzende Manuel Duarte begrüßten mehr als 140 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur alljährlichen Rentner-Weihnachtsfeier der KSM Castings Group.

Wenngleich auch in diesem Jahr an einem ungewöhnlichen Ort: im Hildesheimer Berghölzchen. Üblicherweise kehren die Ehemaligen gern auf das Gelände ihres ehemaligen Arbeitgebers, der KSM Castings Group in Hildesheim, zurück. Das ließ sich in diesem Jahr jedoch nicht verwirklichen. „Wir befinden uns gerade in der Umsetzungsphase zahlreicher Umbaumaßnahmen am Standort – mit entsprechend hohen Sicherheitsanforderungen“, erklärt Manuel Duarte, „deshalb mussten wir in diesem Jahr ausweichen.“

Dennoch ist die Feier gut besucht. Die Anwesenden lauschen gespannt dem Rück- und Ausblick von Dr. Klaus Greven und Christian Pape über die Entwicklungen des vergangenen Jahres und über die Pläne für die Zukunft. Die beiden Werkleiter informierten unter anderem, in welchen Anlagen künftig welche Teile produziert werden, in welchen Bereichen Investitionen geplant sind und welchen Herausforderungen sich KSM zukünftig stellen wird.

Franz Friedrich Butz ließ es sich auch in dieser Vorweihnachtszeit nicht nehmen, die Rentner persönlich zu begrüßen. „Einige der hier Anwesenden kenne ich schon seit meinen Anfangstagen bei KSM. Und so ist es schön die Vergangenheit hin und wieder ein bisschen aufleben zu lassen und aus einer anderen Perspektive in die Zukunft zu blicken. Die Zeit nehme ich mir immer wieder gern“, sagt Butz.

Das Küchen- und Serviceteam lief zur Hochform auf und servierte das traditionelle Grünkohlgericht. „Gemeinsame Erlebnisse schweißen zusammen. Wir freuen uns, dass auch nach vielen Jahren die Bindung zum Unternehmen noch so ausgeprägt ist und dass sich die die alten Kollegen einmal im Jahr gern wiedertreffen“, sagt der Betriebsratsvorsitzende von KSM und Organisator der Veranstaltung, Manuel Duarte.

Die geladenen Gäste und ehemaligen KSM-ler genossen den Nachmittag in vollen Zügen und nutzen das Wiedersehen für gemeinsame Gespräche – über alte und neue Themen, versteht sich. Sie haben die Arbeitsjahre in Hildesheim in guter Erinnerung.

Hintergrund: Die KSM Castings Group ist die erste Adresse für automobilen Leichtbau in den Bereichen Fahrwerk, Getriebe, Motor und Lenkung. Als Spezialist für Gusskomponenten aus Aluminium und Magnesium strebt KSM die globale Spitzenposition in Technologie und Qualität an. Als ein bedeutender Zulieferer für die internationale Automobilindustrie gehört das Unternehmen zu den Top-Arbeitgebern. Verlässliche Partnerschaft, Kundenorientierung und Wirtschaftlichkeit sind wesentliche Eckpunkte der Firmenstrategie. Die Basis dafür sind erstklassige Mitarbeiter.

KSM betreibt neun Werke in Deutschland, Tschechien, USA und China mit insgesamt rund 3.700 Mitarbeitern. Zu den Kunden zählen alle bedeutenden Automobilhersteller und -zulieferer wie der Volkswagen-Konzern, Daimler, ZF, Benteler und Bosch. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von rund 525 Millionen Euro.

« back