Qualität im Fokus

Die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen zeichnet KSM aus.

Sie steht im Mittelpunkt unserer Anstrengungen. Grundlage für die dauerhafte Gewährleistung der Qualität bei unseren konventionellen und Sicherheitsbauteilen ist ein prozessorientiertes und stabiles Qualitätsmanagementsystem, das wir an allen weltweiten Standorten etabliert haben und ständig weiterentwickeln. Dabei ist die weitgehende Integration der Anforderungen aus den unterschiedlichen Managementsystemen für Qualität, Umwelt, Energie, Arbeits- und Datenschutz unser erklärtes Ziel.

Qualität beginnt im Kopf

Unternehmensqualität und Produktqualität sind untrennbar miteinander verbunden

– und Qualität beginnt im Kopf. Bei KSM erreichen wir Qualität durch Bewusstsein, Motivation und Fachkompetenz bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, durch Innovationskraft und den Einsatz moderner Techniken in unseren Produktions- und Administrationsprozessen.

Durch die zielgerichtete Auswahl neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Bereitstellung von Ressourcen für die begleitende berufliche Weiterbildung sichern und gewährleisten wir ein hohes Qualifikationsniveau. Die Einbeziehung unserer Beschäftigten in die Unternehmensprozesse, anspruchsvolle Aufgaben und die Übertragung von Verantwortung fördern darüber hinaus die Kompetenz und das Qualitätsbewusstsein unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Im Ergebnis erreichen wir ausgezeichnete Qualitätsergebnisse - und das schätzen auch unsere Kunden.

Verpflichtung zur Qualität

Das Management der KSM Castings Group steht zur Qualitätsverantwortung

– und damit zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des Unternehmens im Sinne der Gesellschafter, Mitarbeiter und Kunden.

Kundenorientierung und die Erfüllung aller vereinbarten Kundenanforderungen sind wichtige Grundsätze unserer Unternehmensführung. Wir übernehmen Verantwortung hinsichtlich der Beachtung und Erfüllung aller für die Ge­schäftstätigkeit relevanten rechtlichen und behördlichen Anforderungen. Die Festlegung, Realisierung und regelmäßige Überprüfung unserer nachhaltigen Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitsschutzpolitik erfolgen auf der Basis von klaren Kriterien und Zielen. Wir streben das „Null-Fehler-Ziel“ und kontinuierliche Verbesserungsprozesse an, die alle admi­nistrativen und technischen Prozesse und Produkte einschließen. Für die Umsetzung der Unternehmenspolitik stellen wir alle erforderlichen Ressour­cen bereit und fördern eine offene Kommunikationskultur zwischen allen Beschäftigten in den Unternehmensbereichen, unabhängig von Hierarchie und Funktion.

Die KSM Castings Group setzt alle bestehenden Compliance-Regeln im geschäftlichen Umgang mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Behörden konsequent um.

Geprüfte Qualität bei Produkten und Prozessen

KSM setzt zur Unterstützung der Entwicklungstätigkeiten und zur Überwachung der Fertigungsprozesse modernste Prüfmethoden ein. Alle Standorte sind mit den erforderlichen Ausrüstungen und dem Know-How zu deren Anwendung ausgestattet. Denn: Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser!

Wir führen in unseren Werken weltweit verschiedene Prüfverfahren standardisiert durch. Dazu gehören neben Spektometrie, Durchstrahlungs- und Farbeindringprüfungen auch manuelle und visuelle Prüfverfahren. Diese werden darüber hinaus durch Werkstoffprüfungen und CNC Maßprüfungen ergänzt. Sonderprüfverfahren wie Restschmutzanalysen (RSA), Dichtheitsprüfungen (DP), Computertomographien (CT) und dynamische Tests (DT) vervollständigen unser Prüfportfolio.

Sämtliche Prüfverfahren dienen der Qualitätskontrolle und -sicherung in unseren Herstellprozessen. So bestimmen und kontrollieren wir mit Hilfe der Spektrometrie die Werkstoffzusammensetzung. Zerstörende Prüfungen, wie Zug-, Härte und Metallographie-Prüfungen nach internationalen Standards, sind Bestandteil der Werkstoffprüfung. Durchstrahlprüfungen werden durch Röntgendurchleuchtung mit visueller und automatischer Bildauswertung nach DIN EN ISO 9712 durchgeführt, Farbeindringprüfung mittels Eindringprüfverfahren nach DIN EN ISO 3452. Bei den manuellen und visuellen Prüfverfahren prüfen wir attributiv und variabel mit Handmessmitteln, Lehrenprüfungen und Sichtprüfungen. Daneben kommen die oben genannten Sonderprüfverfahren zum Einsatz.

Zertifizierte Systematik

KSM orientiert sich an den international geltenden Standards zum Qualitätsmanagement und hält diese ein.

Alle weltweit operierenden Standorte des Unternehmens sind nach den Regelwerken ISO 9001 und ISO/TS 16949 (künftig IATF 16949) zertifiziert. Den Nachweis der nachhaltigen Aufrechterhaltung und Entwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems erbringen wir regelmäßig im Rahmen von Beurteilungen durch unsere Kunden und durch Audits, die von akkreditierten Zertifizierungsgesellschaften durchgeführt werden.

Download Zertifikate: